Was ist DDNS (Dynamisches DNS)

0
130
DDNS

Dynamisches  DNS  (  DDNS  oder  Dynamic DNS  ) ist ein Verfahren zur automatischen Aktualisierung eines Nameservers im  Domain Name System  (DNS) in Echtzeit bei aktiver DDNS-Konfiguration von konfigurierten Hostnamen, Adressen oder anderen Informationen. Es ist durch RFC 2136 standardisiert.

Der Begriff wird verwendet, um zwei unterschiedliche Konzepte zu beschreiben. Die erste ist „dynamische DNS-Aktualisierung“, die sich auf Systeme bezieht, die zum Aktualisieren von DNS ohne manuelle Bearbeitung verwendet werden. Diese Mechanismen werden in RFC 2136 erläutert und verwenden TSIG, um den Prozess sicher zu machen. Das zweite Konzept von DDNS macht Aktualisierungen einfacher und unmittelbarer, wobei häufig ein Update-Client verwendet wird, der im RFC2136-Standard nicht zum Aktualisieren von DNS-Einträgen verwendet wird. Diese Clients verfügen über eine fortlaufende Adressierungsmethode für Geräte, die ihren Standort, ihre Konfiguration oder ihre IP-Adresse häufig ändern.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten in Ihrem Telefonbuch keine Namen speichern, sondern nur Telefonnummern. Es wäre viel schwieriger für Sie, die Telefonnummer eines Freundes zu finden, richtig? Mit IPs ist es dasselbe. Es ist möglich, ihm einen Namen zu geben, den DNS (Domain Name Server).

Aber stellen Sie sich vor, das Telefon Ihres Freundes würde sich ständig ändern. Auch wenn Sie in Ihrem Adressbuch nach seinem Namen suchen können, ist es nicht sehr hilfreich, wenn die Nummer veraltet ist, oder? Um dieses Problem zu lösen, gibt es DDNS.

Kommentar verfassen